Menu

Katharina Brunner

Bloggin' since 2007

Nina Simone vs. Patrice

Vor zwei Jahren hörte ich “Ain’t Got No (I Got Life) von Nina Simonerauf und runter. Selbst wer Nina Simone nicht kennt, ihr Feeling Good hat jeder schon Hunderte Male als Film- oder TV-Musik gehört.

Patrice hat das Lied jetzt neu aufgenommen und der Beat passt richtig gut zu seiner Reggaemusik. Im letzten Teil des Liedes singt Patrice nicht selbst, sondern spielt die Originalversion ein und lässt Simone singen. Das ist sehr weise, denn stimmlich wäre er dem wohl nicht gewachsen.

Doch keine Version ist besser als die von Nina Simone selbst. Bei Youtube steht als Beschreibung “This version kicks ass” und hat damit verdammt recht:

Comments

Raphael sagt:

Ich finde die alte Version auch entschieden besser und kann die Patriceversion auch eigentlich nur mit dem Original im Ohr gut hören. Beid er Wahl aber würde ich wohl eher nicht zu Patrice greifen. Irgendwie erreicht mich nicht, was daran jetzt Zusatz, Weiterentwicklung oder Neues ist, außer etwas mehr Reggae. Das Original ist schon irgendwie genau richtig. Naja.

Schreibe einen Kommentar