Fett!

Es war am  Sonntag vor meiner letzten Klausur des Semesters, als ich mich aufmachte den Galgenberg in Regensburg zu erklimmen, um alte Klausuren der Ökonometrie für vier Cent pro Seite aus dem Drucker zu lassen. Als ich die kühlen, weil fensterlosen Gänge der Universität Regensburg entlang ging, Stöpsel im Ohr und in Gedanken versunken, arbeitete der Teil des Hirns, der mich meistens davor bewahrt zu stolpern oder gegen Türen zu laufen, zuverlässig und bemerkte auf der rechten Seite beachtenswertes. Ich hielt also einen kaum merklichen Moment inne, dann ging ich drei Schritte rückwärts. Vor dem Raum der Fachschaft Wirtschaft, die ich übrigens noch immer bewundere, dass sie sich die Domain fachschaft-wirtschaft.de gesichert haben, hing ein Plakat mit der Aufschrift: “Blogger/innen gesucht”. Und zwar für das Global Economic Symposium in Kiel, einer Konferenz, bei der globale Wirtschaftsfragen diskutiert werden sollen. Das Überthema lautet in diesem Jahr “New Forces of Global Governance”, unter das ja ne ganze Menge fallen kann. Die Teilnehmer kommen aus der Geschäftswelt, Politik, Wissenschaft und den Medien. Hört sich alles schon ganz geil an. Wirtschaft und Bloggen, das braucht man mir nicht zweimal zu sagen.

Aus akuten Prokrastinationsgründen und wegen meiner Vorliebe für Reality-TV mit Anteilen von Ekel- und Mutproben bewarb ich mich noch am selben Tag bei der “Challenge”. Die alten Klausuren mussten da noch ein bisschen warten. Heute kam die Zusage. Was ich genau machen soll, weiß ich noch nicht wirklich: Bloggen, ein- oder zweimal am Tag, auf Englisch. Die Veranstaltungen sind laut Wikipedia off-the.record, also nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, was komisch ist. Aber dazu soll es bald Infos geben. Soweit kann ich nur sagen: Fett!

3 Gedanken zu „Fett!“

  1. Glückwunsch! Klingt, als wäre es genau das Richtige für dich 🙂 Und viel Glück bei der Challenge. Rio de Janeiro ist bestimmt weltklasse, schade dass ich mich so gar nicht für Wirtschaft interessiere 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.