Menu

Katharina Brunner

Bloggin' since 2007

Alle interessiert Sex!

Alle interessiert Sex. Deshalb interessiert alle das folgende Buch: „The Inner Circle“ von T.C. Boyle, zu Deutsch: „Dr. Sex“.

TC Boyle The Inner Circle Kinsey

Es handelt von Alfred Kinsey, dem Vater des Kinsey-Reports, in dem zum allerersten Mal eine statistische Analyse der Menschen gemacht wurde, in zwei Bänden. Einer über die “male humans”, drei Jahre später über die “female humans”. Die Daten sammelten Kinsey, Prok wie er im Buch genannt wird, und sein Team in zweistündigen Interviews mit Amerikanern und Amerikanerinnen. Wann hast du das erste Mal ein Geschlechtsteil gesehen? Wann hattest du zum ersten Mal oralen Kontakt mit dem Geschlechtsteil des Gegengeschlechts? Wann mit jemanden vom eigenen Geschlecht? Wie oft masturbierst du?

Die Interviewer sind angehalten professionell zu bleiben, jegliche Emotionen sollen außerhalb der verschlossenen Wände bleiben – zumindest auf Seiten des Befragers. Einer davon ist John, zu Beginn sexuell völlig unerfahren, am Ende sicherlich alles andere als das. Er ist Proks Zögling und Mitstreiter seit der ersten Stunde. Dieser John erzählt die Geschichte der ersten empirischen Studie über Sex. Aber nicht nur das: Er erzählt von Professor Kinsey und seiner Frau Mac, seinem engen Verhältnis zu Beiden.

Kinseys Haltung und damit die von John ist eine klare: Nur gesellschaftliche Konventionen halten das menschliche Tier davon ab, seine Sexualität voll auszuleben. Jemand ist „sex shy“ ist eine Art Beschimpfung, zumindest ein Herabschauen.

Doch, das muss John erfahren, Liebe ist nicht das gleiche wie Sex. Auch wenn es das auch gleichzeitig gibt: Zum Beispiel mit seiner Frau Iris. Und Prok, der so vieles ist: Vorbild, Chef, Geliebter.

T.C. Boyle hat mit “The Inner Circle” einen fiktiven Roman über den Sexualforscher Alfred Kinsey geschrieben, John hat es nie gegeben. Von den Biografien und Berichten über Kinsey und seine Frau Mac informiert, ist das Buch ein unterhaltsamer Roman, eine Hommage an den Wissenschaftler, der das “Insitut of Sex” gegründet hat.

Auf Englisch angenehm zu lesen, das Wort “junction” kommt darin auffällig oft vor.

T.C. Boyle: “The Inner Circle” oder “Dr. Sex”.

Schreibe einen Kommentar