Suche
Suche Menü

Übersetzungshilfe

Wenn sich die Ökonomen nicht mit den Geisteswissenschaftlern verstehen, kann das auch am unterschiedlichen Vokabular liegen. Die Lösung: ein Vokabelheft, das Economics to Sociology Phrase Book. Es ist entlarvend für beide Seiten, die simplifizierenden Ökonomen vs. die hochgestochenen Begrifflichkeiten der Soziologen. Beispiele: Mehr dazu: Economics to …

Weiterlesen

Wie ungleich hätten Sie’s denn gern?

Makronom über verschiedene Wege Ungleichheit zu messen: Die nächste Stufe der Ungleichheitsmessung die horizontale Ungleichheit, die Mittelschicht und die Verteilung von Einkommen mit Ausnahme der Spitzengruppe und die Spitzengruppe der Einkommensverteilung. Diese Entwicklung korrespondiert mit der Entwicklung der gesellschaftlichen Interessen: Von der Frage, wie ein typischer …

Weiterlesen

Die Ökonomie des Online-Journalismus – Teil 1: Online-Journalismus als ökonomisches Gut

Die Frage nach der Finanzierung von Online-Journalismus beschäftigt Journalisten und Manager in Verlagen genauso wie all jene, die sich ohne diese traditionelle Organisationen aufmachen, Journalismus im Web anzubieten. Alle haben sie aber dasselbe Problem: Online-Journalismus ist ein schweres Geschäft. Aus volkswirtschaftlicher Perspektive ist Journalismus spannend: Schon …

Weiterlesen