Lesenswertes: Strategie, Software, Männer

Was ist Strategie? – Essay von Wolf Lotter in der Brandeins “Für die Entwicklung einer Strategie zählt das Wahrscheinliche, das, was aller Voraussicht nach eintreten kann. Und das muss man vorsichtig denken. Denn die Gegenwart verläuft nicht in gerader Linie weiter in die Zukunft, wie Planer das gern hätten. Doch bestimmte Systeme, Kulturen, Ordnungen legen […]

Eine kleine Leseliste zur Kulturrevolution in China

Die Kulturrevolution in China wird 50: 1966 ging es los mit Chao und Gewalt. 1981 bezeichnete die chinesische Regierung die zehn Jahre als Disaster. Inzwischen folgte Maos Herrschaft offiziellen Verlautbarungen zufolge fast dem Pareto-Prinzip: 70 Prozent waren gut, 30 Prozent nicht ganz so sehr. Ein paar Links: Das Erbe von Maos Kulturrevolution zerfrisst China immer […]

Bücher im November und Dezember 2015

Überlegungen eines Wechselwählers – Sebastian Haffner Flohmarkt-Fund als ich aus Prinzip irgendwas kaufen wollte. „Was ham’s denn gefunden?“ – „Weiß nicht genau. Irgendwas Politisches aus den 80ern.“ Haffner ging bis dahin vollkommen an mir vorbei. Nur dunkel schwelte es in einer Hirnecke vor all den Konsalik-Büchern, dass mir der Name gelegentlich begegnet sein musste. Im […]

Lesenswertes: Medium, Holocaust und künstliche Intelligenz

Medium, Centralized Publishing and the Future of the Blog Medium ist das neue Medium (hust). Zumindest ist es die Blogging-Plattform, die im Moment en vogue ist: Einfache Bedienung, großartiges Design und viele namhafte Autoren, die dort publizieren. Doch es ist nicht alles rosig. Martin Weigert beschreibt die Nachteile, die sich aus einer zentralen Plattform ergeben, […]

Automechaniker sind nicht automatisch gute Verkehrsplaner

Technische Begriffe wie “Daten” und “Algorithmen” verschleiern dabei nur allzu oft, dass die drängenden Fragen sich um Zugang, Teilhabe, Machtverteilung und Diskriminierung drehen. Sie implizieren die Angemessenheit des technischen Zugangs, schieben die Deutungshoheit auf die Technologen, die sich dann nur all zu oft in einem undurchdringlichen Wirrwarr aus Fachbegriffen verlieren. aus: Automechanik und Verkehrsplanung

Die Geschichte hinter dem Obama-Selfie

Barack Obama, David Cameron und eine unbekannte blonde Frau, die sich als die dänische Ministerpräsidenten Helle Thorning Schmidt entpuppt, haben bei vierstündigen Trauerfeuer für Nelson Mandela ein Selfie von sich gemacht. Der AFP-Fotojournalist Roberto Schmidt hat die Geschichte hinter dem Foto erzählt. Er schreibt unter anderem: „I took these photos totally spontaneously, without thinking about […]

Der dritte Weg

Sparen oder nicht Sparen? Das ist die Frage, um die die Debatte in der Ökonomie zur Schuldenkrise kreist. Dirk Elster vom Blickblog, bezeichnet den Streit zwischen den beiden Polen als Glaubenskrieg. Er möchte einem dritten Pfad folgen, der zwischen Austerität und keynesianischer Konjunkturpolitik liegt:  In einem Glaubenskrieg, das wird gerne übersehen, muss man nicht zwingend […]

an einem verregneten Sonntag: Marktanteile, Selbstmord und Studienabbrecher

Meet the Man Who Sold His Fate to Investors at $1 a Share Mike Merrill hat 2008 100 000 Anteile von sich selbst für jeweils einen US-Dollar verkauft. Die Anteilseigner bekommen so das Recht, über ihn und sein Leben zu bestimmen: Wann er schläft, wann er arbeitet, was mit seiner Lebensversicherung passiert (natürlich wird sie […]